13.12.2004

Rechtzeitig vor Weihnachten erhalten die Besucher von FOCUS Online einen Marktüberblick der besonderen Art: Über 70.000 Neuwagenangebote, ausnahmslos deutlich unter dem empfohlenen Listenpreis. Es ist die größte deutsche Sammlung an Re-Importfahrzeugen, die jetzt den Besuchern dieses Portals offen steht.

Es ist ein Autoportal mit zwei breiten Eingangstüren: einmal von www.focus.de kommend, zum anderen von Microsofts Portal www.msn.de. In beiden Fällen führt ein Klick auf das Stichwort „Auto“ zu dem gemeinsamen Portal der Tomorrow Focus AG.

Die TOMORROW FOCUS AG, München, zählt zu den führenden Medienanbietern von Internet- und Printprodukten in Deutschland. Mit rund 800 Millionen Seitenabrufen pro Monat gehört die TOMORROW FOCUS AG zudem zu Deutschlands größten Online-Vermarktern. Hauptgesellschafter der börsennotierten Aktiengesellschaft ist das Medienunternehmen Hubert Burda Media.


15.11.2004

Zur Qualitätsverbesserung unserer Angebote haben wir ab heute ein automatisches Verfallsdatum in Kraft gesetzt. Die Verfallszeit beträgt:
Bei Bestellbeispielen 50 Tage
Bei Lagerfahrzeugen 25 Tage

Die betreffenden Anbieter bekommen vorher in Abständen zwei automatische Erinnerungsmails zugeschickt. Erfolgt keine Reaktion, werden die Angebote am Verfallstag automatisch herausgenommen. Wir sind sicher, dass diese Maßnahme ein wirksamer Beitrag ist, um Karteileichen unter den Angeboten zu vermeiden.


10.11.2004

Mit dem neuen Update für unsere Eingabesoftware PS-Managers bekam der “PSM” wieder eine Schnittstelle spendiert. Es ist inzwischen die Nummer 14 und ermöglicht es ab sofort, die Daten aus dem PS-Manager auch zu autoboerse.de zu senden. Zu jeder Zeit, und ohne fremde Dienste in Anspruch nehmen zu müssen. Mehr über den PSM sowie eine Auflistung aller Schnittstellen finden Sie links im grünen Händlerbereich unter “Wichtige Infos und Preise”.


01.11.2004

Ein ziemlicher Prozentsatz unserer Besucher besteht aus Händlern, die Einkaufsangebote suchen. Ihnen möchten wir empfehlen, einmal einen Blick auf unseren 14-tägigen Newsletter zum Fahrzeug-Einkauf zu werfen. Gehen Sie einfach links in den grünen “Händlerbereich” und klicken Sie dort auf “Newsletter für den Händler-Einkauf”. Sie sehen den jeweils aktuellen Newsletter, Sie können sich kostenlos dafür anmelden und sich auch über ELN informieren, unser erfolgreiches Ein- und Verkaufskonzept für den Mehrmarkenhandel.


20.10.2004

Deutschlands Autofahrer haben nichts zu lachen. Dafür sorgt die Politik. Doch ganz privat und heimlich macht sich das Herz des Autofahrers Luft. Wie, das zeigt diese liebevoll zusammengetragene, handliche Sammlung von Lästereien und Schmähungen rund ums Kennzeichen. Dazu kommen Witze, Storys und Spielvorschläge für die Gehirnakrobatik unterwegs. Insgesamt 76 Seiten voller Kurzweil für lange Fahrten. Erhältlich für 2,95 € an Tankstellen und Kiosken oder auf der Webseite: www.autolaesterer.de. Dort können auch eigene Lästersprüche und witzige Storys für die nächste Auflage geparkt werden.


01.10.2004

“Sehr geehrte Damen und Herren,
unsere Redakteure haben aus den über sieben Millionen deutschsprachigen Web-Seiten eine Auswahl der 6.000 besten Internet-Angebote getroffen und diese im Web-Adressbuch für Deutschland 2005 veröffentlicht. Auch Ihre Web-Seite www.euro-car-market.de wurde als eine der besten Web-Seiten aus dem Bereich Verkehr in unserem Internet-Guide vorgestellt.”

Danke schön! Wir werden uns bemühen, auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.


16.09.2004

Kfz.de ist ein aufstrebendes Autoportal mit News, Bildergalerien, Links, Gebrauchtwagen-Börse und Gewinnspiel. Die aktuellen Listen der Automessen und Automuseen in Deutschland erfreuen sich seit ihrer Online-Stellung großer Beliebtheit. Weitere Inhalte wie Kennzeichensuche, Bußgeldrechner, Oldtimer und Formel1 machen die Seite zur wahren Fundgrube für Autofans.
Was bisher fehlte, war ein Marktüberblick über besonders preiswerte Neuwagen. Seit heute ist diese Lücke bei kfz.de geschlossen – durch Übernahme aller ECM-Angebote.


09.09.2004

Unsere Kooperation mit www.auto-magazin24.de trägt vielfache Früchte: Zum einen sind unsere Fahrzeugangebote dort eingebettet (gut für die dortigen Besucher, gut für unsere Händler), zum anderen kann ab sofort von jeder der ECM-Detailansichten auf die vorliegenden Fahrberichte der meisten Modelle zugegriffen werden (gut für ECM-Besucher, gut für auto-magazin24.de).
Auto-Magazin24.de ist seit mehr als 2 Jahren online. Den Schwerpunkt bilden Fahrberichte in Wort und Bild, zum Teil sogar als Video. Hierbei wird sehr viel Wert auf die Nachvollziehbarkeit der Bewertung gelegt. Nicht die sportliche Höchstleistung und Werte im Kommabereich sind hier gefragt, sondern das Verhalten des Autos im Alltagsbetrieb.


04.08.2004

Im Gegensatz zu vielen anderen Börsen werden Sie bei ECM niemals aufgefordert, die Suche einzugrenzen, weil sonst kein Ergebnis kommt. Dafür ist bei uns die Zahl der Treffer oft höher, als man möchte.

Hier hilft der neue Link “Suche eingrenzen” oben links über der Ergebnistabelle. Ein Klick darauf öffnet ein Fenster mit weitergehenden Suchkriterien, mit denen Sie Ihrem Wunschauto näher kommen. Besonders hinweisen möchten wir auch auf die regionale Suche. Sie liefert Ihnen alle Angebote im gewünschten Radius rund um Ihre Postleitzahl.


25.05.2004

Deutschlands führender Onlinedienst für Entscheider im Handwerk “handwerk.com” bietet seinen Besuchern seit heute “ein zusätzliches Bonbon für seine User”: den unmittelbaren Zugriff auf fast 90.000 besonders preiswerte Neu- und Jungfahrzeuge aus der Sammlung euro-car-market. Die Angebote unserer Händler werden dort automatisch und ohne Mehrkosten veröffentlicht. Die neu erschlossene Zielgruppe wird unsere Händler anspornen, den Bereich Nutzfahrzeuge nunmehr verstärkt auszubauen.
www.handwerk.com


01.04.2004

Nach eingehenden Vorbereitungen war es heute so weit: Fast zu High Noon, um 12 vor 12, ging ECM vom Netz, um auf einen deutlich größeren Internetserver umzuziehen mit viermal höherer Geschwindigkeit und Leistung. Das wurde auch Zeit, denn die Antwortzeiten waren in letzter Zeit immer öfter sehr gemächlich geworden. Mit dem neuen Server sollte die Leistung wieder das gewohnt schnelle Tempo erhalten oder noch schneller werden.
Zweieinhalb Stunden war ECM insgesamt vom Netz, wovon Host Europe 1,5 Stunden brauchte. Nun läuft wieder alles, und die Anspannung der letzten Tage löst sich in einem befreiten “Prost!”
Post zur Serverumstellung


21.02.2004

Euro-car-market ist aus eigener Kraft – ohne Millionen Fremdkapital – in organischem Wachstum zu einer Institution in Deutschland geworden, wenn es um preiswerte Neuwagen geht. Wie es damals losging, im Februar 1997, finden Sie etwas weiter unten anlässlich des 6. Geburtstages von ECM beschrieben.
Inzwischen ist zur Verkaufsdatenbank ECM noch die Händler-Einkaufsdatenbank ELN gekommen. Wir arbeiten daran, die Technik insgesamt noch kundenfreundlicher und einfacher zu gestalten und weitere Teilnehmer für ELN und ECM zu gewinnen. Unser Ziel: Bis Jahresende tausend Wiederverkäufer für ELN!


12.02.2004

Lange Zeit hatten wir uns über die stark steigenden Angebotszahlen gefreut. Bis wir entdeckten, dass sich darunter auch reichlich Datenmüll angesammelt hatte. Nach mehrfachen Ankündigungen gegenüber unseren Händlern kam heute das große Aufräumen:

Entfernt wurden alle Angebote, die noch aus dem Jahr 2003 stammen. Gelöscht wurden auch viele tausend Karteileichen. Unter anderem wurden 65.000 “tote” Bilder (von gelöschten Angeboten) entfernt, was allein schon rund 5 Gigabyte an Daten ausmachte.

Mit dieser Aktion bleibt Euro-car-market seiner Linie der Transparenz und Ehrlichkeit treu. Wir sehen keinen Sinn darin, aufgeblähte Datenbestände zu präsentieren, nur weil große Zahlen mehr hermachen. Genau genommen ist niemandem damit gedient.

Wir hoffen, dass unsere Börse nun auch wieder schneller läuft und Ihnen noch besser hilft, Ihr Wunschauto zu finden.


30.01.2004

Als spezialisierte Neuwagendatenbank pflegt Euro-car-market natürlich die Unterscheidung zwischen Lagerfahrzeugen (sofort lieferbar) und Bestellbeispielen (frei konfigurierbar). Um diese beiden Kategorien für den Kunden besser zu trennen und dadurch schnellere Suchergebnisse zu ermöglichen, haben wir bei den Ergebnistabellen neue Registerkarten eingeführt. Die Voreinstellung liegt auf “Lagerfahrzeuge”. Sie bekommen also zuerst alle verfügbaren Lagerfahrzeuge gezeigt (blaue Registerkarte). Zur Ansicht der Bestellbeispiele klicken Sie einfach auf “Bestellbeispiele”.

Das alles können Sie noch mit Abholung im Inland oder Ausland kombinieren. Mehr darüber finden Sie hinter jedem Info-i unmittelbar über den Registerkarten.

Noch ein Tipp (wenn auch nicht mehr ganz neu): Durch Klick auf den Spaltenkopf können Sie nach Wunsch sortieren, also z.B. nach PS oder nach Türen, nach PLZ des Händlers oder nach seinem Namen.